PSYCHOLOGISCHE PRAXIS
FÜR
MPU-BERATUNG UND MPU-VORBEREITUNG
DER RICHTIGE WEG ZUM ZIEL

Fenitzer Straße 50 in 90489 Nürnberg
Telefon 0911 / 605317

  1. Worum geht es in der Medizinisch-psychologischen Untersuchung MPU?
    Die MPU ist eine Begutachtung, die klären soll, ob Sie körperlich, geistig und psychisch geeignet sind, mit einem Fahrzeug verantwortungsbewusst, entsprechend den Verkehrsregeln, am öffentlichen Verkehr teilzunehmen.
    In der MPU müssen Sie dem Gutachter glaubhaft nachweisen, dass Sie eine Lösung für Ihre Probleme gefunden haben, die zum Entzug der Fahrerlaubnis geführt haben.
    Haben Sie Ihre Fahrerlaubnis zum Beispiel wegen fahren unter Alkohol oder Drogen verloren, so müssen Sie dem Gutachter erklären können, aufgrund welcher Probleme. Sie z.B. Alkohol oder Drogen konsumierten und welche alternative Lösungen Sie gefunden haben, um in Zukunft auf Alkohol / Drogen verzichten können. Oder jetzt eine klare Trennung zwischen Alkoholkonsum und Teilnahme am Verkehr vornehmen können.
    Ähnlich ist es bei einem hohen Punktestand oder wenn Sie wegen einer Straftat die Fahrerlaubnis verloren haben.

  2. Ist eine MPU-Vorbereitung sinnvoll?
    Immer wieder habe ich während meiner langjährigen Praxistätigkeit die Erfahrung gemacht, dass ohne Vorbereitung viele in der MPU gescheitert sind.
    Nicht selten oft mehrere Male.
    Erst eine intensive, kompetente und gründliche Vorbereitung half, die MPU zu bestehen.
    Nützen Sie diese Möglichkeit. Es ist die Voraussetzung für Ihren Erfolg.

  3. Wie viele Gespräche sind nötig?
    Um gute Chancen zu haben, die MPU zu bestehen, sollten Sie sich auf ca. sechs bis zehn Gespräche einstellen.

  4. Kostenlose BPU-Beratung
    Sie haben die Möglichkeit, eine kostenlose Beratung von einer halben Stunde wahrzunehmen, in der die ersten Schritte zur Bewältigung der MPU aufgezeigt und mit Ihnen besprochen werden.

  5. Kosten: Für weitere Gespräche bezahlen Sie je Stunde (60 Min.) 80.- Euro.

  6. Nachweis über die Vorbereitung für die Begutachtungsstelle
    Nach Abschluss der Gespräche erhalten Sie einen Bericht, den Sie als Nachweis Ihrer Vorbereitung der Begutachtungsstelle vorlegen.
 
Richard Gatlik
 

Richard Gatlik, Dipl.-S.P. mit Therapie-Zusatzausbildung
langjährige und erfolgreiche MPU-Trainings
Dozent und Kommunikationstrainer